Babydecke ...

Da ist man zu einer Taufe eingeladen, eh schon seit ca. einem Monat und kommt drei Tage zuvor drauf, dass man noch kein Geschenk hat. Nach etlichen Mails zwischen uns Freunden, war der Plan gefasst: ein Goldbarren muss her (hatte schlussendlich die Größe einer SIM-Karte) und etwas persönliches. 

Persönlich sollte in unserem Fall heißen, wir kaufen eine Babydecke und machen unsere Handabdrücke darauf. Gesagt, getan...

Da aber das Angebot an Babydecken mit Uni-farbenem Baumwollstoff quasi nicht vorhanden ist, habe ich die Decke schnell genäht (und ich meien wirklich schnell, das Projekt hat nur ca. 1 Stunde in Anspruch genommen).

Stoff wurde bei Herzilein besorgt, auf 1 x 1 m zugeschnitten und mit der Overlock schnell zusammengenäht, verstürzt und noch einmal abgesteppt.


So sah das gute Stück nach der Bemalung aus. Die Stoffmalfarben und Pinsel haben wir einfach vor der Kirche aufgestellt und uns dann ausgetobt. Es ist sogar ein uns Unbekannter verewigt und zwar ein geiwsser Pedro ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!