Lasst uns froh und munter sein ...

Bei uns war heute der Nikolaus. 

Am Abend stand auf einmal ein Sack gefüllt mit Mandarinen, Nüssen, Schoko und einem Paar Socken vor der Tür.
Zwar nicht für mich sondern nur für Markus, aber egal.

Und so sah das Ganze noch gestern abend aus:

Ein Rest Wollstoff (daher sieht man oben auch die Overlock-Naht, aber ich konnte ihn nicht noch einmal umschlagen sonst wäre er sehr klein geworden), etwas von dem Fellstoff (das ich den so oft verwende hätte ich nicht gedacht, neben Fellweste und Bärten für die Zwerge, jetzt auch noch für den Nikolo-Sack) und ein Stück ziemlich dicker Bastelfilz.
Und ein Wollrest für die Schnur zum Verschließen.


Zwei Seitennähte, einmal oben umschlagen und zum Verschließen habe ich dann noch eine doppelt gehäkelte Schnur gemacht, d.h. eine Häkelschnur noch einmal gehäkelt).

 Und noch ein Blich auf unseren Adventkranz und die superkitschige Weihnachtstischdecke, die ich beim Umzuzg leider nicht "verschwinden" lassen durfte ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!