[Upcycling] Notizheft - ein kleiner Bruder ...

Wie schon erwähnt fahre ich dieses Wochenende noch auf ein Festival. Das ist immer sehr lustig und man sieht und hört immer wieder Bands die man noch nicht kannte sich zu Hause aber gerne einmal in Ruhe zu Gemüte führen möchte. Da mein Hirn ein ziemliches Nudelsieb ist und so viele Eindrücke selten so lange behalten kann, habe ich mir eine kleine Version des Upcycling-Notzheftes gemacht.

Dieses Mal aus einem Atlasrest und passend zugeschnittenen Seiten meines alten Russisch-Lernblocks (der sicher nicht mehr vollgeschrieben wird ;-) Damit man die Größe erahnen kann liegt der Stift da ...


Da das Papier auf beiden Seiten noch leer ist, kann es einfach mittig auf die laminierte Atlasseite genäht werden. Falzt es vorher jedoch kurz damit ihr eine Linie zum entlangnähen habt.


und noch ein kleiner Extratip für verbesserte Haltbarkeit: Fixiert die Naht außen mit Kleber. Ich habe Textilkleber verwendet, der nimmt in trockenem Zustand eine gummiartige Konsistenz an.

Jetzt muss ich nur noch einen Stift in die Gürteltasche packen und mein Hirn kann Nudeln sieben ...
Schönen Abend,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!