Ein neues Kleid für die Kamera ...

Endlich habe ich es geschafft: Ein Kameraband in schön für mich zu nähen. Nachdem ich immer wieder bei anderen BloggerInnen so tolle, selbstgenähte Kamerabänder sehe, wollte ich auch schon ewig eines für mich mache.

Allerdings war ich ein bisschen faul. Da ich keine kleinen Schieber, Bänder etc hatte, war der Plan das alte Band aufzutrennen und das Neue daraus nähen.

Einfacher und schneller gings indem ich einfach einen Schauch genäht habe, über das alte Band gezogen, oben und unten einmal eingeschlagen und angenäht - FERTIG.

Und jetzt bin ich happy ... Da es ja bald in den Urlaub geht, freu ich mich die Fotos dort mit einer verschönerten Kamera zu machen.

Da das Band nur für mich ist (OK die Kamera freut sich sicher auch ein wenig über das neue Outfit), stell ich es zu RUMS.

Kommentare:

  1. Sehr schön! Gefällt mir total gut und inspriert mich dazu auch mal was für meine Kamera zu machen:)
    Liebe Grüße
    Das Moos von http://moosteppich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Toller Stoff! Und von diesen Kamerabändern kann man ja gar nicht genug haben (für jedes Outfit eins) ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Hab den Gurt für meine Kamera genau gleich umgemodelt wie du. Ist die einfachste Variante und hat den Vorteil, dass man den Stoff schneller tauschen kann, als wieder einen vollständig neuen zu nähen.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein echt schöner Gurt geworden!! Passt zu Eurem Urlaubsland, oder? :-)
    liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!