Sticken für zwischendurch

Nachdem ich bei Frau Nima die tollen gestickten Weihnachtskarten gesehen habe, bekam ich gleich ein schlechtes Gewissen, weil mein Stickmodul schon so lange unbenutzt herum lag.
Husqvarna Designer I | vonStephanie.blogspot.com



Aber Anfang November ist mit vielen Geburtstagen gespickt und zu kleinen Geschenken braucht man auch Kärtchen für die Glückwünsche. Daher zwei Motive für den 10 x 10 cm Rahmen herausgesucht, auf zwei Stoffreste gestickte und auf Tonpapier genäht.

Einmal eine Datei die auf der Festplatte geschlummert hat und jetzt ein Geburtstagskärtchen zieren darf, damit der Gutschien nicht so nackt daher kommt.
Die Band im Hintergrund Veil of Deception lege ich euch übrigens nahe (da hat das Geburtstagskind eine Zeit lang mitgespielt) und wer in Wien wohnt dem empfehle ich das Konzert am 11.12.2015 im Viper Room.

Für die Schwiegermutti gab es eine gute Flasche Cidre (da haben wir vor kurzem einen franösischen Delikatessenladen auf der Margartenstraße entdeckt).

Und einen Gutschein fürs Muscheldinner im Naturhistorischen Museum (wer Muscheln mag unbedingt hingehen, in der Kuppelhalle sitzen und schlemmen ist wirklich ein Erlebnis).

Die Maschine durfte wieder ein bisschen Arbeiten und ich (und hoffentlich auch die beiden Beschenkten) freuen sich über selbstgemachte Glückwunschkarten.

Verlinkt: Creadienstag, Create in Austria, Handmade on Tuesday

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!